Exporo.de – Geld einfach in Immobilien anlegen

Exporo.de – Geld einfach in Immobilien anlegen

Exporo ist eine Hamburger Internetplattform, auf der Investoren für attraktive Zinsen in Immobilien Geld anlegen können. Die kleinste Anlagemöglichkeit beginnt schon bei 500 Euro. Das Programm funktioniert per Crowdinvesting, also einer Schwarmfinanzierung.

Melden Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich bei Exporo.de an und profitieren schnell und einfach von hohen Zinsen

Geld anlegen mit Exporo: Vorteile für Kleinanleger

Kleinanleger waren bislang vom attraktiven Immobilienmarkt als reine Anlagemöglichkeit weitgehend ausgeschlossen. Vorwiegend Großanleger investieren direkt in Immobilien, weil es hier um beträchtliche Summen gehen kann. Doch mit Crowdinvesting können auch Menschen, die nur wenige Hundert Euro in diese Anlage einbringen möchten (das aber vielleicht häufiger), von den aktuellen Wertsteigerungen auf dem deutschen Immobilienmarkt profitieren. Crowdinvesting bedeutet das Investieren einer “Menge” (engl. crowd) von Personen in ein Objekt oder in eine breiter gefächerte Anlagemöglichkeit. Das Internet macht solche Investitionsformen möglich. Viele Investoren finanzieren gemeinsam große Projekte und erzielen auch gemeinsam oft beträchtliche Renditen. Solche Systeme funktionieren beispielsweise im Filmgeschäft, in der Industrie, bei Startups und natürlich auch im Immobiliensektor. Gerade hier werden normalerweise Mindestinvestments in sechsstelligen Größenordnungen erwartet, doch es geht auch anders. Das beweist die Exporo-Plattform.

Entstehen Kosten bei einer Exporo-Geldanlage?

In diesem speziellen Fall können die Investoren vollkommen kostenlos ihr Geld anlegen. Das ist beim Crowdinvesting oft, aber nicht immer der Fall. Die Investitionsbeträge bleiben absolut zweckgebunden, sie fließen zu 100 % in das ausgewählte Immobilienprojekt. Die Betreiber der Plattform erhalten eine Vergütung vom Projektentwickler, der wiederum auf die Finanzierung angewiesen ist. Diese Vergütung deckt alle Kosten für den Betrieb der Plattform, den Kundenservice, Marketingmaßnahmen und Transaktionskosten ab.

Wie funktioniert Exporo im Detail?

Die Betreiber stellen Ihre Projekt und die geplanten Immobilien auf der Exporo-Website vor. Alle wichtigen Informationen und Konditionen sind dort zu finden. Zu einzelnen Projekten gibt es jeweils ein Angebots-Exposé, das Interessenten als PDF herunterladen können. Die Kapitalgeber und Nutzer der Plattform erhalten per Newsletter und im internen Exporo-Blog regelmäßige Informationen über den Stand des Bauprojektes. Es ist sofort ersichtlich, welche Bauabschnitte fertiggestellt und wie viele Wohnungen verkauft wurden. Im Einzelnen funktioniert die Plattform so:

  • Profil anlegen: Die kostenlose Anmeldung ist einfach, Nutzer können sich auf den Datenschutz verlassen. Nach der Anmeldung erhalten sie Zugang zu interessanten Immobilieninvestitionen im gesamten Bundesgebiet.
  • Projekte auswählen: Investitionen sind immer möglich. Das Exporo-Projektteam aus Projektentwicklern und -managern versorgt die Plattform ständig mit neuen spannenden Möglichkeiten für die Geldanlage.
  • Investition ab 500 Euro: Die Geldanlage funktioniert bequem online und dauert nur einige Minuten. Jeder volljährige, geschäftsfähige Anleger ist willkommen.
  • Geld arbeiten lassen: Die Entwicklungsphasen der Projekte dauern 12 bis 36 Monate und werden transparent dokumentiert. Anleger erhalten quartalsweise Informationen zu Neuerungen per E-Mail.
  • Zinsen bis 6,00 % sichern: Diese Rendite können Anleger erreichen. Bislang konnten auf der Plattform fast 25 Millionen Euro an die Investoren zurückgezahlt werden.

Woher kommen die hohen Zinsen?

Bei Neubauprojekten entstehen hohe Renditen, schließlich müssen die beteiligten Unternehmen Geld verdienen. Zudem boomt aktuell der deutsche Immobilienmarkt. Die Verzinsung betrifft also im Wesentlichen eine Geldanlage in die florierende Baubranche und liegt daher im Rahmen des Erwartbaren.

Melden Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich bei Exporo.de an und profitieren schnell und einfach von hohen Zinsen